Wanderhotel im Allgäu

Sonne pur & Berge satt

Erleben Sie das Sommer-Paradies

Der Wechsel vom Winter über den meist kurzen Frühling zum Sommer ist im Landhotel Alphorn wie auch im gesamten Allgäu ein besonderer Jahresabschnitt, der einen ganz speziellen Charme hat und viele typische Reize mit sich bringt. Während im Tal schon der Löwenzahl sattgelb zu blühen beginnt, die Vögel singen und die Terrassen hergerichtet werden, laufen in den höheren Lagen noch die Lifte und der Pistenbetrieb ist in vollem Gange.

Auf den Gipfeln, den Höhenwegen und Alpwiesen liegt noch jede Menge Schnee und niemand kann sich wirklich vorstellen, dass hier bereits in wenigen Wochen das Vieh weidet. Wenn die Zeit dann gekommen ist, reichen wenige warme Tage, damit der Schnee schmilzt. Das Schmelzwasser rauscht in reißenden Bächen zu Tal, die Natur erwacht über Nacht, die Blätter schlagen aus, die Blumen beginnen zu blühen und schon ist die Welt nicht wiederzuerkennen.

Wanderhotel im Allgäu

Vom Wanderhotel Alphorn im Allgäu aus lassen sich diese Gegensätze und der Wandel der Natur wunderbar beobachten. Der freie Rundblick reicht vom Grünten, dem Wächter des Allgäus über den Alpenhauptkamm hinter Oberstdorf bis zu den bewaldeten Höhen der Hörnergruppe.Diesen Blick liebt auch Jörg Pöschl, der nach Möglichkeit gerne mit seinen Gästen und mit dem Alphorn in der Hand die Gipfel des Allgäus erklimmt. Oben angekommen gibt es dann ein Ständchen – Alphornklänge in den Allgäuer Bergen.

Der Einzug des Sommers und der Bergsommer an sich lassen sich natürlichen auch wunderbar und hautnah auf Bergbahnfahrten, Spazierwegen, Wander- und Bergtouren beobachten. Durch die praktische Lage des Wanderhotel Alphorn im Allgäu, erschließt sich Ihnen das gesamte südliche Oberallgäu mit Bus oder PKW in wenigen Minuten.
 

Einzigartige Natur des Allgäus

Mountainbiken im Allgäu

Per Mountainbike sind die Möglichkeiten noch vielfältiger, denn die allermeisten der reizvollen Seiten- und Hochtäler sind verkehrsfrei und können auf zwei Rädern in aller Ruhe erkundet werden. Am Wanderhotel im Allgäu geht's los und bei richtiger Routenwahl, führt der Weg an einem der zahlreichen Berg- und Badeseen vorbei und bietet somit auch noch die Möglichkeit für eine willkommene Abkühlung. Die Auswahl an gediegenen Einkehrmöglichkeiten - bewirtschafteten Sennalpen und urigen Berggasthöfen - lässt zudem keine Wünsche offen und rundet das Bergerlebnis in idealer Weise ab.

Auf den berühmten Viehscheid im September folgen Spätsommer und Herbst und somit die ideale Zeit zum Wandern. Die Wanderzeit bringt farbenprächtige Bergwälder und die Ruhe, die für lärmgeplagte Zeitgenossen besonders empfehlenswert ist.


Alphornbläser im Sommer
Freizeitaktivitäten im Sommer